Vollkornnudeln mit Zucchinisauce

P3130229nudeln_mit_zucchinisauce2 P3130228_nudeln_mit_zucchinisauce1P3130230nudeln_mit_zucchinisauce3
Zutaten:
400 g Vollkorn-Spiralnudeln, Wasser, Salz,
2 Zucchini, 2 EL Öl, 400 – 500 ml Milch, 150 g (Kräuter)-Frischkäse, Salz, Pfeffer,
(Saft einer halben Zitrone).

Zubereitung:
Die Nudeln kochen. Die klein gehackten Zwiebeln im Öl anlaufen lassen. Die klein geraspelten Zucchini dazugeben und anbraten. Die Milch unterrühren und ca. 10 Minuten garen lassen. Den Frischkäse dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer mag kann noch den Saft eine halben Zitrone dazugeben.

Putengeschnetzeltes mit Gartengemüse

P3150231_putengeschnetzeltes_mit_gartengemuese

Zutaten für 3 Portionen:
400 g Putenbrust in Würfel geschnitten, 2 kleinere Zwiebeln, Öl, Salz, Pfeffer, 1/2 l Wasser, 300 g TK-Gartengemüse, Fix Einbrenn von Knorr.

Zubereitung:
Die klein geschnittenen Zwiebel in etwas Öl anlaufen lassen, das Putenfleisch dazu geben und anrösten. Mit Wasser ablöschen, salzen und Pfeffer. Das TK-Gemüse dazugeben und ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen. Zum Schluß mit etwas Knorr Fix Einbrenn binden.

Mit beliebigem Salat servieren.

Kuddel-Muddel-Eintopf

P2220209_kuddel_mudde_eintopf1 P2220210_kuddel_muddel_eintopf2

Für 6 Portionen:
etwas Margarine, 2 Zwiebeln, 300 bis 400 g Schweinefleisch, Salz, 2 EL Paprikapulver, 1 EL Tomatenmark, 1 l Wasser, 580 g Iglo TK-Gemüse Steak Mix (Karotten, Fisolen,  rote Bohnen, Paprika, Mais),1 kleine Dose weiße Bohnen, Pfeffer,
1 Gemüsesuppenwürfel, 500 g Kartoffeln, Knorr Fix Einbrenn zum Binden.

Zubereitung:
Klein geschnittene Zwiebel in etwas Margarine oder Öl goldgelb anlaufen lassen, klein gewürfeltes Fleisch anbraten, salzen, Paprikapulver unterrühren und mit dem Wasser ablöschen. TK-Gemüse und klein gewürfelte Kartoffeln dazugeben. Ca. 20 Minuten köcheln lassen. Weiße Bohnen und den Suppenwürfel dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu dünne Sauce mit Knorr Fix Einbrenn andicken.

Paprika-Faschiertes-Pfanne mit Reis

P2210207_Paprika_Faschiertes_Pfanne1P2210207_Paprika_Faschiertes_Pfanne2

Für 5 Portionen:

etwas Öl,  2 Zwiebeln, 3 grüne oder farbige Paprika, 750 g Faschiertes,
2 – 3 TL Salz, 1/4 l Wasser, 1 Pkg. passierte Tomaten, 1 Dose stückige Tomaten,
Pfeffer, 1 Gemüsesuppenwürfel, 10 cm Tomatenmark, (2 gehäufte EL Paprikapulver)

Die Zwiebel in Öl anschwitzen, das faschierte Fleisch dazugeben, bräunen, salzen.
Die passierten und stückigen Tomaten dazugeben, ebenso das Wasser, würzen mit dem Pfeffer, dem Suppenwürfel und dem Tomatenmark. Ca. 30 Minuten leicht köcheln lassen.

Zutaten für den Reis (5 Portionen):
250 g Reis, 1/2 l Wasser, 1 1/2 TL Salz

Wasser salzen, Reis dazugeben,etwa 5 Minuten kochen lassen, Platte ausschalten, Deckel drauf, Reis ausquellen lassen.

Reis entweder extra zum Gericht geben oder unterrühren.

Klare Suppe

Rezept für 1 Liter klare Suppe

1 Tasse Suppengemüse (300 g, beinhaltet Karotten, 1 Stk. gelbe Rübe,  1 Stk. Petersilwurzel, 1 Stk. Lauch/Porree, 1 Stk. Sellerie)
1,5 Liter Wasser
4 Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt

Zubereitung:

Die Zutaten waschen.
Erdige oder braun gewordene Wurzelstellen abschaben bzw. schälen.
Alles im Ganzen in 1 Liter schwach kochendes, leicht gesalzenes Wasser geben.
Die Pfefferkörner einstreuen.
Das Lorbeerblatt im Ganzen als Beigabe.
Die Suppe gut 45 Minuten köcheln lassen.
Durch ein Sieb die Suppe in einen anderen Topf abseihen.
Falls erwünscht, Karotten, gelbe Rüben und Sellerie in bissgerechte Stück schneiden und wieder der Suppe beifügen.
Eventuell nachsalzen.

Linsenlaibchen mit Gemüse

Zutaten für 4 Portionen:

480 g Linsen, 1 Zwiebel
2 in Wasser eingeweichte Scheiben Brot, 1 Ei, Salz, Pfeffer, Majoran, 1 EL Senf
4 bis 5 gehäufte EL Brösel, Margarine (Rama)

Zubereitung:
Die abgetropfte Linsen, feingehackte Zwiebel und eingeweichtes und ausgedrücktes Brot vermengen. Ei, Salz, Pfeffer, Majoran und Senf unterheben.

So viele Brösel dazugeben, dass eine feste Masse entsteht. Mit nassen Händen Laibchen formen und in Brösel wälzen. In heißem Fett beidseitig herausbacken.

Die Linsenlaibchen mit gekochtem Gemüse servieren.

P2060191_linsenlaibchen2

Krautstrudel

Zutaten für 4 Portionen:
1 Pkg. Tante Fanny Strudelteig (4 Blätter), 1000 g Weißkraut, 150 g gewürfelter Schinkenspeck, 2 EL Öl, 1 große Zwiebel, 200 ml Fleischbrühe, 3 TL Salz, Pfeffer, Kümmel, 1 EL Essig, 1 versprudeltes Ei.

Zubereitung:
Das Kraut fein hobeln, die Zwiebeln fein hacken. Das Öl in einem größeren Topf erhitzen und die Zwiebel anrösten, Speckwürfel und Kraut einrühren und unter Rühren anbraten. Mit der Fleischbrühe (Klare Suppe) aufgießen, den Essig zugeben und mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Das Kraut unter häufigem Umrühren köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Abkühlen lassen.

Das Backrohr auf 160 ° vorheizen (Umluft).

Zwei Blätter Strudelteig auf ein Geschirrtuch geben, einmal längs (mit etwas Öl einstreichen) und einmal quer auflegen. Die Hälfte der Krautmasse darauf verteilen. Etwas Rand unten frei lassen (ca. 3 cm), den seitlichen Rand einschlagen. Mit Hilfe des Geschirrtuches den Strudel einrollen und mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Ebenso mit der zweiten Hälfte verfahren.

Mit einer Gabel mehrfach einstechen, mit einem versprudelten Ei bestreichen und ca. 20 Minuten backen.

Krautfleckerl ohne Zucker

Rezept für 4 Personen:

250 g Fleckerl (Nudeln), 150 g Speck, 1 Zwiebel, 1/2 Krautkopf (ca. 700 g), 2 EL Öl, Salz, Pfeffer, 1 TL Paprikapulver edelsüß, 1 TL Majoran.

Zubereitung:
Zwiebel und Speckwürfel in Öl anrösten. Kraut fein schneiden und mitrösten, mit Salz, Pfeffer, Majoran und Paprikapulver würzen, etwas Wasser (ca. 1/4 l ) zugießen und 20-30 Minuten dünsten lassen. Gekochte Nudeln unterrühren und servieren.

P1130163_krautfleckerl

Krautfleckerl

 

Sachertorte

Zutaten für eine Tortenform mit 28 cm Durchmesser:

8 Eier, 250 g Kochschokolade, 250 g Butter, 250 g Zucker, 250 g Mehl, 1 Pkg. Backpulver, 1/8 l Milch, Marillenmarmelade, 1 Becher Manner Schokoladeglasur.

Zubereitung:
Aus Butter, Dottern Zucker und der erwärmten Schokolade einen Abtrieb bereiten. Das Mehl, Backpulver und den festen Schnee leicht einrühren. Backpapier in die Form einspannen. Die Wand der Form einfetten. Die Teigmasse einfüllen und im vorgeheizten Backrohr bei 150° eine Stunde backen. Auskühlen lassen.
Die Torte zweimal durchschneiden. Marillenmarmelade aufkochen und aprikotieren. Mit der Schokoglasur überziehen.

Sachertorte

Sachertorte