Krautstrudel

Zutaten für 4 Portionen:
1 Pkg. Tante Fanny Strudelteig (4 Blätter), 1000 g Weißkraut, 150 g gewürfelter Schinkenspeck, 2 EL Öl, 1 große Zwiebel, 200 ml Fleischbrühe, 3 TL Salz, Pfeffer, Kümmel, 1 EL Essig, 1 versprudeltes Ei.

Zubereitung:
Das Kraut fein hobeln, die Zwiebeln fein hacken. Das Öl in einem größeren Topf erhitzen und die Zwiebel anrösten, Speckwürfel und Kraut einrühren und unter Rühren anbraten. Mit der Fleischbrühe (Klare Suppe) aufgießen, den Essig zugeben und mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Das Kraut unter häufigem Umrühren köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Abkühlen lassen.

Das Backrohr auf 160 ° vorheizen (Umluft).

Zwei Blätter Strudelteig auf ein Geschirrtuch geben, einmal längs (mit etwas Öl einstreichen) und einmal quer auflegen. Die Hälfte der Krautmasse darauf verteilen. Etwas Rand unten frei lassen (ca. 3 cm), den seitlichen Rand einschlagen. Mit Hilfe des Geschirrtuches den Strudel einrollen und mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Ebenso mit der zweiten Hälfte verfahren.

Mit einer Gabel mehrfach einstechen, mit einem versprudelten Ei bestreichen und ca. 20 Minuten backen.

Krautfleckerl ohne Zucker

Rezept für 4 Personen:

250 g Fleckerl (Nudeln), 150 g Speck, 1 Zwiebel, 1/2 Krautkopf (ca. 700 g), 2 EL Öl, Salz, Pfeffer, 1 TL Paprikapulver edelsüß, 1 TL Majoran.

Zubereitung:
Zwiebel und Speckwürfel in Öl anrösten. Kraut fein schneiden und mitrösten, mit Salz, Pfeffer, Majoran und Paprikapulver würzen, etwas Wasser (ca. 1/4 l ) zugießen und 20-30 Minuten dünsten lassen. Gekochte Nudeln unterrühren und servieren.

P1130163_krautfleckerl

Krautfleckerl

 

Sachertorte

Zutaten für eine Tortenform mit 28 cm Durchmesser:

8 Eier, 250 g Kochschokolade, 250 g Butter, 250 g Zucker, 250 g Mehl, 1 Pkg. Backpulver, 1/8 l Milch, Marillenmarmelade, 1 Becher Manner Schokoladeglasur.

Zubereitung:
Aus Butter, Dottern Zucker und der erwärmten Schokolade einen Abtrieb bereiten. Das Mehl, Backpulver und den festen Schnee leicht einrühren. Backpapier in die Form einspannen. Die Wand der Form einfetten. Die Teigmasse einfüllen und im vorgeheizten Backrohr bei 150° eine Stunde backen. Auskühlen lassen.
Die Torte zweimal durchschneiden. Marillenmarmelade aufkochen und aprikotieren. Mit der Schokoglasur überziehen.

Sachertorte

Sachertorte